18 Juni 2020

Strahlenlose Kamille

Geschrieben von Stephan Engelhardt, Veröffentlicht in Wildkräuter, Nachrichten, Videos

sie läßt alle Wesen erstrahlen

Die so unscheinbar wirkende strahlenlose Kamille wächst auf nährstoffreichen und häufig verdichteten und befahrenen oder betretenden Böden und ist ein Stickstoffanzeiger.  Sie ist eine typische Trittpflanze und mechanische Belastungen von oben machen ihr nur wenig  aus. Die Verbreitung ihrer vielen langlebigen Samen ist darauf abgestimmt und menschliche Aktivitäten nutzt sie zur Ausbreitung.

Ihre Heilwirkung ist bei der direkten Anwendung (Tee, direkt Essen etc.) ähnlich der echten Kamille. Sie enthält nicht das in der echten Kamille enthaltene heilkräftige Chamazulen, das nur bei der Herstellung von ätherischen Ölen gebildet wird.

Beispiele für körperliche Anwendung:

Verdauungsorgane
Mit ihrer beruhigenden und krampflösenden Wirkung lindert sie Blähungen und andere Beschwerden den Verdauungsorgane, die mit krampfartigen Zuständen zu tun haben.

Milchbildung
Man kann die strahlenlose Kamille in der Stillzeit anwenden, denn sie fördert die Milchbildung.

Würmer
Die strahlenlose Kamille hat eine milde wurmtreibende Wirkung und kann gegen verschiedene Arten von Würmer bei Mensch und Tier eingesetzt werden.

Tee
Für einen Tee bei Magenbeschwerden, übergießt man einen Teelöffel der getrockneten oder frischen Blüten mit einer Tasse ca. 80 Grad warmen Wasser und lässt es fünf bis zehn Minuten ziehen.

Physische Anwendung:

Das Wesen der strahlenlosen Kamille sagt uns viel zu ihrer Anwendung. Wenn unsere Psyche, unser Geist, unsere Seele Hilfe benötigen, ist sie für uns da. Das Betrachten, Riechen, Befragen oder Schmecken der strahlenlosen Kamille wird individuelle Erfahrungen hervorbringen. Sind wir offen für diesen Weg, werden wir die nötigen Informationen und Hilfe erhalten.

Video (Ausschnitt aus "SEIN DER FILM"):
stahlenlose kamille sein film


 

Der Author

Dein Kommentar

Du kommentierst als Gast.