14 Februar 2022

Schaumkraut

Veröffentlicht in Wildkräuter, Videos

Schaumkraut und Kiefernnadeln

Das Schaumkraut steht uns nahezu das ganze Jahr zur Verfügung. Durch seine enthaltenen Senfölglykoside hat es eine Schärfe, ähnlich der Kresse. Besonders scharf ist das Wiesenschaumkraut. Im Winter fühlt sich das Waldschaumkraut sehr wohl. Es ist eine sehr gute Wildkräuter-Winternahrung.

Als Tee wird Schaumkraut, besonders das Wiesenschaumkraut, z.B. bei rheumatischen Erkrankungen eingesetzt. Es regt die Leber- und Nierentätigkeit an und wirkt belebend auf den Körper und den Geist.

schaumkraut

Dein Kommentar

Du kommentierst als Gast.